Startseite » Europa

Technikspielereien auch im Urlaub

10. März 2013 2.783 Leser 0 Kommentare

Technik im Urlaub Ob Flatscreen, iPad-Dockingstation oder PlayStation 3 – vieles davon ist daheim Standard geworden. Damit Hotel-Besucher die technischen Spielereien auch nicht im Urlaub vermissen, rüsten immer mehr Hotels auf.

Von Nöten oder überflüssig?

Türen ohne Klinken, TV-Spiegel im Badezimmer oder Fernbedienungen, mit denen man nicht nur den Fernseher sondern auch das Licht steuern kann, sind nette Spielereien, welche in verschiedenen Hotels der Welt bereits angeboten werden. Was früher nur aus Science Fiction oder James Bond Filmen gekannt wurde, ist nun zur Realität geworden. Extra gekennzeichnete High Tech Hotels, welche durchwegs zu den Luxushotels der Neuzeit gehören, bieten mit allerlei technischen Geräten einen unterhaltsamen Urlaub, wo man bald schon gar nicht mehr das Hotelzimmer verlassen möchte. So bieten Hightech-Hotel Zimmer durchwegs Spielkonsolen (PS 3, Xbox 360 oder Wii), überzeugen mit Dolby Digital 5.1 Sound und können die Gäste mit HD TV und 3D TV vor fesseln. Zudem überzeugt das Broadband Internet mit 100 Mbps als auch die iPad- wie iPhone-Stationen und dem Fernseher im Badezimmerspiegel.

Der High Tech Wahnsinn nimmt kein Ende

Hightech-Hotels Infografik

Infografik

Auch wenn viele Hotelzimmer bereits mit riesigen LCD Flachbildschirmen ausgestattet sind, so überzeugt das slowenische Hotel Vila Istra bereits mit HDTV 3D Bildschirmen, welche über 100 Kanäle empfangen. Ebenfalls von Vorteil sind Hotelzimmer ohne Klinke bzw. ohne Schlüssel. Mit RFID Chips oder auch mittels eigenem iPhone ist es möglich, das Hotelzimmer zu betreten. Absolut top ist der Iris Scanner im Nine Zero Hotel, welches in Boston verbaut wurde und somit den Science Fiction Filmen durchwegs im realen Leben Konkurrenz macht. Von Vorteil sind Gast Sensoren, welche melden, ob sich jemand im Zimmer befindet oder nicht. Das ist vor allem für Reinigungskräfte praktisch, da diese sofort bemerken, ob der Gast noch im Zimmer ist oder nicht. Wer hingegen in der Badewanne Fernsehen möchte, der sollte unbedingt einen Urlaub im JW Marriott Marquis in Miami buchen. Hier ist es möglich über den Badezimmerspiegel fernzusehen. Damit der Spiegel nicht beschlägt und somit kein Fernsehverlust bzw. Bildtrübungen vorprogrammiert sind, wurde eine integrierte Heizung eingebaut.

Die Infografik zu Hightech-Hotels stammt von hotel.de.

Ob solche Technik in einem Hotelzimmer gebraucht wird, dass muss jeder Gast selber entscheiden. Ich bin jedoch der Meinung, dass auch Hotels mit der Zeit gehen sollten. Denn wie heißt es doch so schön? Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch Kommentare mit RSS abonnieren.

Seien Sie höflich. Bleiben Sie anständig. Schreiben Sie zum Thema. Wir tolerieren keinen Spam.