Startseite » Europa

Reisetipp Warschau

18. Oktober 2012 2.055 Leser 1 Kommentar

Polens Hauptstadt Warschau ist mit ihren rund 1,7 Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes. Moderne Wolkenkratzer treffen hier auf historische Gebäude, die von der wechselvollen Geschichte der Stadt zeugen. Warschau war 2012 Austragungsort der Fußball-Europameisterschaft. Ein guter Grund, die Stadt an der Weichsel einmal näher vorzustellen.

Ungeschliffener Diamant

Auf den ersten Blick erscheint Warschau nicht so hübsch wie ihre kleinen Schwestern Krakau oder auch Danzig. Wie ein ungeschliffener Diamant erschließt sich ihre Schönheit erst auf den zweiten Blick. Doch Warschau ist das unbestrittene wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Die Stadt besitzt eine mitreißende Dynamik und unterliegt einem steten Wandel. Ständig entstehen neue Läden, Galerien, Restaurants, Cafés und Nachtclubs.

Die Warschauer Altstadt

Die wichtigsten Touristenattraktionen befinden sich im Stadtteil Śródmieście, dem Stadtzentrum von Warschau. Insbesondere die Altstadt aus dem 13. Jahrhundert, die von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft wurde, lohnt einen Bummel. Nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde sie liebevoll wieder aufgebaut.

Den Mittelpunkt der Altstadt bildet der Marktplatz (Rynek Starego Miasta) mit seinen hübschen Patrizierhäusern. Hier pulsiert das Leben – Straßenkünstler zeigen ihr Können und die Einheimischen treffen sich in den zahlreichen Cafés und Restaurants, die polnische Spezialitäten anbieten. Unweit des Marktplatzes liegt der Schlossplatz (Plac Zamkowy). Königsschloss und Sigismundsäule geben hier Einblick in die Geschichte des Landes, den Stolz seiner Menschen und das Streben nach Unabhängigkeit.

Warschau-Tipps:

  • Am Königsschloss beginnt der berühmte Königsweg (Trakt Królewski), der Richtung Süden bis zum Adelspalast Wilanów führt. Mit 10 Kilometern gilt er als eine der längsten Repräsentationsstraßen der Welt. Der 2 bis 3-stündige Spaziergang entlang des Königswegs führt vorbei an vielen bedeutenden Kirchen, Palästen, Parks, Denkmälern und Museen und ist ein ausgezeichneter Weg Warschau kennenzulernen.
  • Der 230 Meter hohe Kultur- und Wissenschaftspalast gilt vielen als das Wahrzeichen der polnischen Hauptstadt. Neben einer Aussichtsplattform beherbergt das Gebäude, das im Volksmund auch „Stalintorte“ genannt wird, mehrere Kinos, Theater und Museen. Die Architektur im Stil des sozialistischen Klassizismus provoziert gemischte Gefühle. Schön oder hässlich – bilden Sie sich Ihre eigene Meinung!
  • Das ehemalige Warschauer Ghetto war 1943 Schauplatz eines Aufstands der dort eingesperrten Juden gegen die Deutsche Wehrmacht. Heute sind nur noch die Prozna Straße (ul. Próżna) und einige Mauerreste original erhalten, dennoch erinnern mehrere Orte an die menschliche Tragödie, die sich dort abspielte. Am Denkmal für die Helden des Ghettos fand der berühmt Kniefall Willy Brandts statt.
  • Ein Relikt aus sozialistischen Zeiten, das sich aktuell wieder großer Beliebtheit erfreut, sind die zahlreichen Milchbars (bar mleczny). Sie bieten polnische Hausmannskost wie Borschtsch, Piroggen und Bigos zu unschlagbar günstigen Preisen an.
  • Das angesagteste Viertel Warschaus ist derzeit Praga, gegenüber der Altstadt auf der östlichen Seite der Weichsel gelegen. Aufgrund der niedrigen Mieten haben sich in dem Viertel viele Künstler und junge Leute niedergelassen, die das ehemals heruntergekommene Viertel wiederbelebten. Mittlerweile gibt es hier eine aktive Kunstszene und nach Einbruch der Dunkelheit tobt in den zahlreichen Bars und Clubs das Nachtleben.

Es sind vor allem die kleinen, oft versteckten Orte, die den Charme Warschaus ausmachen. Insider-Tipps von jungen Warschauern können Sie hier lesen.

Stimmen Sie ab: Welche ist beste Stadt Polens?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

1 Kommentar »

  • Uwe Zimmer meint:

    Hallo, ich bin ein großer Reisefan und durstöbere das Internet ständig nach guten Seiten mit Reisetipps. Dabei bin ich auf diese Seite gekommen. Danke für die tollen Informationen über Warschau, habe gerade einen Urlaub nach Warschau für Dezember gebucht. Grüße

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch Kommentare mit RSS abonnieren.

Seien Sie höflich. Bleiben Sie anständig. Schreiben Sie zum Thema. Wir tolerieren keinen Spam.