Startseite » Europa

Poitou-Charentes – Wilde Atlantikküste

17. Februar 2012 2.308 Leser 1 Kommentar

@flickr_marsupilami92/5943666818Die Region Poitou-Charentes im Westen Frankreichs zeichnet sich durch weitläufige Küstenabschnitte, viel unberührte Natur und zahlreiche historische Stätten aus. Nicht ohne Grund wählte der Reiseführer Lonely Planet die Region zu den Top 10 Reisezielen 2012. Die mit Pinien und Palmen gesäumten Atlantikstrände ziehen jährlich tausende Strandurlauber und Wassersportler aus der ganzen Welt an. Neben Seglern und Surfern kommen auch Taucher auf ihre Kosten. Doch nicht nur Wasserratten, auch Naturfreunden bietet die Region Abwechslung und Erholung.

Ursprüngliche Landschaften

Das 220 Hektar große Naturreservat Lilleau-des-Niges ist aufgrund des warmen Klimas ein Paradies für Zugvögel. Mehr als 300 verschiedene Vogelarten sind in den weitläufigen Sumpf- und Waldgebieten in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Jedes Jahr wird hier in den Sommermonaten das sogenannte „Fest der Vögel „, ein großen Karnevals-Fest, gefeiert. Zahlreiche gut ausgebaute Wanderwege bieten die Chance die gesamte Region zu Fuß zu erkunden. Außerdem verfügt Poitou-Charentes über den größten Komplex an gut ausgebauten Wasserwegen in ganz Frankreich. Diese lassen sich mit kleinen und großen Booten entdecken.

Poitiers und La Rochelle

Die Hauptstadt der Region, Poitiers, ist eine der ältesten Städte Frankreichs. Vor allem in der historischen Altstadt sind zahlreiche Attraktionen zu finden. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das FuturScope, ein weltweit berühmter Themenpark. Auch die Stadt La Rochelle zieht jährlich tausende Besucher an. Der Hafen gilt als einer der schönsten in ganz Frankreich. Eine weitere wichtige Sehenswürdigkeit in La Rochelle ist das L’Aquarium, in dem unzählige seltene Meerestiere zu bewundern sind.

Spezialitäten der Region

Die Region Poitou-Charentes kann auf zahlreiche kulinarische Spezialitäten verweisen – darunter verschiedene Arten von Meeresfrüchten. Eine echte Spezialität der Region ist der Cognac. Der berühmte Weinbrand wird in der gleichnamigen Stadt hergestellt. Eine Führung durch die verschiedenen Brennereien mit einer Kostprobe sollte man sich nicht entgehen lassen.

 

Was reizt dich an der Region Poitou-Charentes?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

1 Kommentar »

  • mambaci meint:

    Man sollte auf keinen Fall versäumen die Inseln Île de Ré und Île d’Oléron zu besuchen. Mit dem Fahrrad, das man sich auf den Inseln leihen kann, lassen sich die Inseln gut erkunden.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch Kommentare mit RSS abonnieren.

Seien Sie höflich. Bleiben Sie anständig. Schreiben Sie zum Thema. Wir tolerieren keinen Spam.