Startseite » Europa

Ferienwohnung

3. August 2010 4.571 Leser 0 Kommentare

ferienwohnung©flickr_m a g i e Immer mehr Deutsche verbringen ihren Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus. Doch was versteht man überhaupt genau unter einer Ferienwohnung? Bekannt sind die Ferienwohnungen auch unter der Abkürzung FeWo und gelten als möblierte Wohnungen in denen man auf Wunsch gegen eine Bezahlung seinen Urlaub oder auch seine Ferien verbringen kann. Der Vorteil seinen Urlaub in einer Ferienwohnung zu verbringen liegt ganz klar darin, dass man sich in einer Ferienwohnung selbst versorgen kann.

Eine Ferienwohnung ist mit einer Küche ausgestattet und daher kann der Urlauber sich seine Mahlzeiten selbst zubereiten. Sie haben ihr eigenes kleines Domizil für die ganze Familie. Besonders beliebt sind Ferienwohnungen am See oder direkt am Meer. Dann kann die ganze Familie schnell im Sommer an den Strand zum Baden gehen.

Ferienwohnungen unterscheiden sich nach Größe, Lage und auch Ausstattung voneinander. So kann eine Ferienwohnung ein Teil einer Ferienanlage sein oder sich in einem Gebäude mit anderen Ferienwohnungen befinden. Viele Ferienwohnungen befinden sich aber als eine geschlossene Einheit mit einem separaten Eingang mit in einem Wohnhaus. Im letzteren Fall wohnt der Urlauber in der gemieteten Wohnung mit dem Vermieter zusammen in einem Wohnhaus.

Die Art der Ferienwohnung bietet seinem Gast einige wichtige Vorteile, denn die Bindung zwischen dem Gast und dem Vermieter ist in diesem Fall ganz anders als wenn die Ferienwohnung in einer Ferienanlage liegt. Der Vermieter der Ferienwohnung ist in solch einem Fall an einer Wiederkehr sowie an der Zufriedenheit seiner Gäste und einer guten Mundpropaganda interessiert. Die Ferienwohnungen werden meisten für einen Pauschalpreis pro Nacht oder pro Woche vermietet.

Hierbei ist es egal, mit wie vielen Personen man die Ferienwohnung nutzt. Die zulässige Personenanzahl der Übernachtungsgäste, die vom Vermieter festgelegt wurde, darf jedoch nicht überschritten werden.

Die Ferienwohnungen unterscheiden sich nicht nur durch die Anzahl der Betten und Schlafmöglichkeiten, sondern auch durch die Qualität der Ausstattung und die weiteren Serviceangebote. Wer sich auf die Suche nach einer Ferienwohnung für seinen nächsten Urlaub macht, kann sich an den DTV-Klassifizierungen des Deutschen Tourismusverbandes orientieren. Genau wie bei den Hotels, gibt es auch bei den Ferienwohnungen eine Sterneskala, die Aufschluss über die Ausstattung der Ferienwohnung vermittelt. So ist eine Ferienwohnung mit einem oder auch zwei Sternen natürlich nicht so hochwertig ausgestattet wie eine Ferienwohnung mit drei,vier oder auch fünf Sternen.

Hierbei sollte aber beachtet werden, dass aus Kostengründen einige Vermieter von Ferienwohnungen von einer Klassifizierung ihrer Ferienwohnung Abstand nehmen. Auch sollte man beim Mieten einer Ferienwohnung immer vorab in Erfahrung bringen, ob die Nebenkosten bereits im Mietpreis enthalten sind. Ferienwohnungen kann man bereits ab 30,00 Euro pro Tag mieten. Diese sind jedoch dann sehr klein und eignen sich nur für einen Gast.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch Kommentare mit RSS abonnieren.

Seien Sie höflich. Bleiben Sie anständig. Schreiben Sie zum Thema. Wir tolerieren keinen Spam.