Startseite » Asien

Singapur – Stadtstaat auf der Insel

18. September 2009 3.948 Leser 0 Kommentare

Foto von Markt in Singapur Der Stadtstaat Singapur ist ein kleiner unabhängiger Staat in Asien, der auf einer kleinen Insel südlich der Johorstrasse liegt. Mit über vier Millionen Einwohnern ist Singapur jedoch eine recht große und aufregende Stadt.

Das Nahverkehrssystem von Singapur gehört zu den besten der Welt und auch Taxis sind sehr günstig, daher ist es einfach, die verschiedenen Sehenswürdigkeiten des Stadtstaates zu besichtigen. Sehr schön ist auch eine Hafenrundfahrt, die mehrmals täglich angeboten wird und einem einen Panoramablick auf die Stadt und die umliegenden Inseln gewährt. Sehr sehenswert ist auf jeden Fall die Haupteinkaufsstrasse, die Orchard Road im Stadtzentrum Singapurs. Hier findet man sämtliche namhafte Labels und schöne Boutiquen zum Bummeln und Shoppen.

Kusu Island und Sentosa Island

Die Inseln Kusu Island und Sentosa Island sind ebenfalls reizvoll und einen Ausflug wert. Kusu Island wurde durch Aufschüttungen zu einer 85000 m² großen Insel. Im 9. Monat des Mondkalenders wird die Insel zur Pilgerstätte, um für Glück, Gesundheit, Wohlstand und Frieden zu beten. Hier stehen auch der Tempel Da Bo Gong. Unberührte Strände und blaue Lagunen faszinieren jeden Besucher. Sentosa Island wuchs durch Landgewinnung auf ungefähr 5 km² an. Einige Sehenswürdigkeiten machen die Insel zu einem attraktiven Ausflugsziel.


Singapore Airlines - A great way to fly
Im Gegensatz zu Kusu Island, wo nicht übernachtet werden darf, befinden sich auf Sentosa Island mehrere Hotels. Auf Sentosa findet man sowohl ruhige Strände zum Entspannen als auch lebhafte, mit einem Angebot an Sport und Spiel. Zahlreiche Bars und Strandrestaurants sorgen an den drei Stränden für das leibliche Wohl der Gäste. Hier kann man den klassischen Cocktail Singapore Sling, der hauptsächlich aus Gin und Cherry-Brandy besteht und 1915 in Singapur erfunden wurde, unter Palmen genießen.

Sehenswürdigkeiten in Singapur

Auch die Stadt selber bietet einiges an Sehenswürdigkeiten. Das bislang größte Riesenrad der Welt, der Singapore Flyer mit einer Höhe von 165 Metern, bietet einen einzigartigen Blick auf die Stadt und das Meer. Holland Village, Boat Quay oder Clarke Quay sind bekannte Viertel Singapurs die viele Möglichkeiten für Nachtschwärmer bieten.

Die Masjid Sultan, die Sultan Moschee, wurde 1928 in Little India erbaut und ist eine der wichtigsten Moscheen Singapurs. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Botanische Garten mit einer Orchideensammlung von mehr als dreitausend verschiedenen Orchideenarten. Dort kann man die tropische Pflanzenwelt erleben und genießen.

Übernachtungsmöglichkeiten

Singapur bietet einige Übernachtungsmöglichkeiten. Vom Backpacker-Hostel bis hin zu Hotels der gehobenen Kategorie ist in der Stadt alles zu finden.

Da Singapur tropisches Klima hat und die Temperaturen relativ gleichbleibend zwischen 23 und 34 liegen, muss man sich über schlechtes Wetter keine Gedanken machen. Es gibt keine Regenzeit, die Monate Dezember und April sind jedoch die regenreichsten und Februar und Juli sind die trockensten Monate des Jahres.

Anreise und Einreise

Singapore Airlines - A great way to fly Die Anreise nach Singapur erfolgt am einfachsten mit dem Flugzeug. Die bekannteste Fluggesellschaft ist die Singapore Airlines. Der wichtigste Flughafen ist der Chanig Airport. Er gilt als Knotenpunkt Asiens und ist sehr gut organisiert. Für die Einreise nach Singapur benötigt man kein Visum, man bekommt eine kostenlose Einreiseerlaubnis, die für 14 bis 30 Tage gültig ist. Unbedingt beachten muss man die strengen Zollvorschriften.

Würden Sie harte Strafen für Delikte wie in Singapur in Europa begrüßen?

Loading ... Loading ...

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch Kommentare mit RSS abonnieren.

Seien Sie höflich. Bleiben Sie anständig. Schreiben Sie zum Thema. Wir tolerieren keinen Spam.