Startseite » Europa

Ausflug zur Bischofsresidenz Burg Ziesar

7. April 2009 3.758 Leser 0 Kommentare

Foto von Burg Ziesar mit Kapelle Angeregt durch einen Artikel im Tagesspiegel machten wir uns bei strahlend blauem Himmel auf den Weg zur Bischofsresidenz Ziesar. Von Berlin kommend über die Autobahn Richtung Magdeburg waren wir nach 1 Stunde am Ziel. Vor der Residenz begrüßte uns der gerade eingeflogene Storch auf seinem Storchenturm.

Die Bischofsresidenz Burg Ziesar ist die einzige erhaltene, geistliche Residenz im nordostdeutschen Kulturraum mit einem so dichten und vergleichsweise gut erhaltenen Malerei- und Architekturbestand aus dem Mittelalter: Wandmalereien, Kreuzgewölbe, Fußbodenheizungen, ein Gefängnisraum und das Highlight – die vollständig ausgemalte Burgkapelle. In den Räumen der Residenz gibt es eine Dauerausstellung über die Kirchen- und Kulturgeschichte des Mittelalters „Wege in die Himmelstadt. Bischof – Glaube – Herrschaft (800 – 1550)“. Man erfährt viel über die Bau- und Nutzungsgeschichte der Burg. Der andere Schwerpunkt widmet sich der Christianisierung in den ehemals slawischen Gebieten zwischen Elbe und Oder.

Die Burgkapelle wurde uns von einem jungen Mann gezeigt. Die Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert haben uns sehr beeindruckt. Zum Abschluss sind wir noch auf den Burgturm gestiegen. Eine neue, recht gut zu erklimmende Treppe machten den Aufstieg erträglich. Oben wurden wir mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Bei gutem Wetter kann man bis zur Stadt Brandenburg sehen.

Sicher hätte es sich gelohnt, im Burghotel einzukehren, aber wir entschlossen uns zur Weiterfahrt Richtung Wiesenburg. Etwa auf halbem Weg kamen wir zu einer Forellenzucht. Wir ließen uns die fangfrischen Forellen schmecken. Über Belzig, Brück und Beelitz ging es nach Wildenbruch. Hier entdeckten wir den Gasthof zur Linde, der einen sehr schönen Innenhof hat. Man kann hier wunderbar sitzen, essen oder einfach Kaffee trinken.. Zu empfehlen ist das Gasthaus besonders für Familien, denn es gibt auch einen großen Spielplatz.

Nach diesem schönen Abschluss ging es zurück nach Berlin. So muss Frühling sein!

Ist Brandenburg für Sie ein Reiseziel in nächster Zeit?

Loading ... Loading ...
Koordinaten der Karte fehlen.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch Kommentare mit RSS abonnieren.

Seien Sie höflich. Bleiben Sie anständig. Schreiben Sie zum Thema. Wir tolerieren keinen Spam.