Startseite » Europa

Reise nach Schottland

20. November 2014 712 Leser 0 Kommentare

Das wildromantische Schottland mit seinen pittoresken Highlands ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Sie sollten sich allerdings unbedingt auf unbeständiges Wetter einrichten, denn tendenziell ist eine verlässliche Wettervorhersage selten möglich. Es ist also günstig regenfeste Kleidung ebenso im Gepäck zu haben.

Guter Startpunkt zur Schottland-Rundreise: Edinburgh

Burg in Schottland

Einsame Burg in Schottland

Buchen Sie zum Beispiel einen Flug zur Hauptstadt von Schottland, Edinburgh, verbringen dann ein bis zwei Tage in dieser quirligen, kulturell sehr ansprechenden und vielseitigen Stadt und beginnen dann eine Rundreise durch die wunderschöne Landschaft Schottlands. Eine geführte Rundreise hat den Vorteil, dass Sie das Land sehr umfassend kennen und vielleicht auch lieben lernen. Rundreisen werden zum Teil schon sehr günstig angeboten. Dabei können Sie sicher sein, dass Sie eine Whisky-Manufaktur besichtigen werden. Meist ist dies auch mit einer Whisky-Verköstigung verbunden. Schottischer Whisky genießt weltweit einen ausgesprochen guten Ruf.

Dudelsack in den Highlands

Schottische Highlands

Schottische Highlands

Die Highlands sind das Gebirge im Norden von Schottland. Die Einsamkeit des Nordens bringt Sie zur Ruhe und zum Einklang mit der Natur. Genießen Sie eine Wanderung in den Highlands. Hier wird überwiegend der Whisky gebrannt, der nicht unbedingt günstig, aber dafür eine wahre Delikatesse ist. Schottland ist insgesamt jedoch ein sehr abwechslungsreiches Land. Naturerlebnisse und Städtesightseeing lassen sich hier bestens und nicht nur auf einer Rundreise miteinander verbinden. Neben dem Whisky aus den Highlands spielen der Dudelsack und der Kilt eine entscheidende Rolle in der schottischen Kultur. Viele Veranstaltungen in ganz Schottland, zum Beispiel Baumstammwerfen oder Highland Games, bringen dem interessierten Touristen die schottische Kultur auf unterhaltsame Art und Weise näher. Der Vorteil einer Rundreise ist auch, dass man diese Veranstaltungen an verschiedenen Orten innerhalb eines Urlaubs erleben kann.

Mit dem Flugzeug oder dem Auto nach Schottland

Strand in Schottland

Strand in Schottland

Die schnellste Art Schottland zu erreichen ist natürlich ein Flug. Doch als Alternative zum Flug ist die Anreise per Fähre ebenfalls empfehlenswert. Von England aus bieten sich die DFDS Seaways-Fähren an (Infos unter http://www.dfdsseaways.de/faehre-nach-schottland-england/). So beginnt ihr Urlaub bereits auf der Fähre und Sie können sich bereits bei einem Whisky auf erlebnisreiche Tage einstellen. Die Fähre ist oft ebenso günstig. Der wahre Vorteil liegt aber darin, dass Sie ihr eigenes Auto dabei haben. Genau wie der Rest des British Commonwealth ist auch in Schottland Linksverkehr. Keine Sorge – daran gewöhnt man sich sehr schnell. Streckenweise kommen ihnen im nördlichen Teil des Landes stundenlang kein Fahrzeug entgegen. Wer Einsamkeit sucht, ist hier richtig. Richtig schön, ist der weiterhin zu England gehörende Teil von UK, zu Fuß oder mit dem Rad. Ich habe noch kein Wanderfreund getroffen, der nicht begeistert aus Schottland zurückgekommen ist. Fähre, Flug, Rad oder Zug – Schottland erwartet Sie.

Wie würden Sie nach Schottland reisen?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch Kommentare mit RSS abonnieren.

Seien Sie höflich. Bleiben Sie anständig. Schreiben Sie zum Thema. Wir tolerieren keinen Spam.