Startseite » Afrika, Amerika, Asien, Europa, Ozeanien

Top 10 Reiseziele für 2012

18. Januar 2012 5.269 Leser 1 Kommentar

Moai - Osterinsel Suchen sie noch ein Reiseziel für dieses Jahr? Wenn es etwas exotischer sein soll, können Sie vielleicht unsere Favoriten für 2012 inspirieren. Unsere Top 10 sind außergewöhnliche Reiseziele in Europa, Asien, Afrika, Amerika und Ozeanien, die unvergessliche Eindrücke bescheren.

Äthiopien

Das Land am Horn Afrikas wird bei Touristen immer beliebter. Einige der schönsten Landschaften Afrikas, wie das Hochland von Simien und die vom Schwefel in verschiedenen Gelbtönen verfärbte Danakil-Wüste, befinden sich in Äthiopien. Auch das kulturelle Erbe einer der ältesten Nationen der Welt ist so gut erhalten, wie kaum sonst irgendwo. Äthiopien besitzt zahlreiche Unesco-Weltkulturerbestätten wie die Ruinen von Aksum und die Felsenkirchen von Lalibela. Eine Reise durch Äthiopien ist kein Spaziergang und Besucher müssen sich auf teils extreme Bedingungen einstellen. Dafür werden sie mit unglaublichen Eindrücken belohnt.

Bolivien

Die natürliche Schönheit und Vielfalt Boliviens sucht in Südamerika ihresgleichen und Entdeckern hat das Land Erstaunliches zu bieten: Gebirge und Hochebene, Salzwüste, Titicacasee und Regenwald sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung gehört indigenen Völkern an, von denen die meisten Quetschua und Aymara sprechen. Bolivien ist ein sehr traditionelles Land. Sogar in den Großstädten sieht man viele Frauen in ihren typischen Trachten.

Fidschi

Weiße Sandstrände, kristallklare Lagunen, üppiger Regenwald – die 333 Inseln des Fidschi-Archipels sind der Inbegriff eines Südsee-Paradieses. Wer hierher kommt, um unter Palmen zu faulenzen, wird nicht enttäuscht. Doch Fidschi eignet sich auch ideal für Aktivitäten wie Schnorcheln und Tauchen, eines der besten Tauchreviere des Pazifik befindet sich hier. Man muss nicht reich sein, um sich einen Urlaub auf Fidschi leisten zu können, denn die Inseln bieten eine gute Infrastruktur für Rucksacktouristen.

Galápagos

Stellen Sie sich einen Ort vor, an dem die Tiere neugieriger sind als die Menschen. Gibt es nicht, sagen Sie? Gibt es doch: auf Galápagos. Das Archipel liegt 1000 Kilometer vor der Westküste Südamerikas und gehört zu Ecuador. Aufgrund des Fehlens natürlicher Feinde haben die Tiere, darunter viele endemische Arten wie die Galápagos-Riesenschildkröte, nie eine Scheu vor Menschen entwickelt. Die Flora und Fauna faszinierte schon Charles Darwin, der hier Anstöße für seine Evolutionstheorie fand. Am besten erleben lassen sich die Inseln auf einer Kreuzfahrt.

Laos

Laos - Tempel in Vientane Wem Thailand und Vietnam zu trubelig sind, findet in Laos noch unberührte Natur und entspannte Menschen. Die Hauptstadt Vientiane ist die wohl freundlichste des gesamten Kontinents und man kann eine Straße überqueren, ohne dem Tod ins Angesicht zu blicken. Laos, erst seit einigen Jahren auf dem Radar von Südostasientouristen, bietet ebenso wie seine Nachbarländer zahlreiche Aktivitäten und besitzt bedeutende Kulturschätze – etwa Luang Prabang und die Ebene der Tonkrüge bei Phonsavan. Dennoch beeindruckt das Land vor allem durch seine unberührte Natur und das traditionelle Leben der Menschen, deren Alltag in vielen Teilen des Landes vom Mekong bestimmt wird.

Mazedonien

Dieser junge Binnenstaat, offiziell Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, ist nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen, angrenzenden Region in Griechenland. Mazedonien gehört zu den letzten unentdeckten Paradiesen Europas. Man fragt sich, wieso sich bisher nur wenige Touristen hierher verirrt haben. Die landschaftliche Schönheit Mazedoniens, die Berge, Seen und Flüsse, sowie das kulturelle Erbe aus mazedonischen, albanischen, türkischen und mediterranen Einflüssen machen das kleine Land auf dem Balkan sowohl für Aktivurlauber als auch Kulturliebhaber überaus attraktiv.

Osterinsel

Rapa Nui, so der polynesische Name der Osterinsel, ist ein magischer Ort. Die heute zu Chile gehörende Insel ist das abgelegenste bewohnte Eiland der Welt und beherbergt ein einzigartiges Freilichtmuseum aus mehreren Hundert Moai – mächtigen, geheimnisvollen Steinstatuen. Natürlich sind die Moai der Hauptgrund für einen Besuch, doch gibt es noch viele andere Facetten der Osterinsel entdecken. Surfer und Taucher können sich hier ebenso austoben wie Wanderer und Höhlenforscher.

Philippinen

Denkt man an Reiseziele in Südostasien, fällt einem der Inselstaat sicher nicht als erstes ein. Zu Unrecht: Die Philippinen sind eines der aufregendsten, vielfältigsten Reiseziele Asiens. Beeindruckende Naturschätze und Kulturgüter, weiße Sandstrände und einige der besten Tauchreviere der Welt warten darauf, entdeckt zu werden. Die etwa 7.000 Inseln beherbergen eine Vielzahl ethnischer Gruppen, deren Kultur stark vom spanischen und amerikanischen Einfluss geprägt wurde. Filipinos sind die offensten Menschen Südostasiens – nirgendwo sonst sieht man so viele lachende Gesichter.

Tasmanien

Häufig das Objekt von Hinterwäldler-Witzen, hat sich Australiens größte Insel emanzipiert und begeistert nun auch „Festland-Australier“ sowie Besucher aus aller Welt. Anders als Australien ist Tasmanien eine sehr grüne Insel und weist eine hohe vegetative Vielfalt auf. Die Uhren ticken etwas langsamer in Tasmanien, doch stehen Städte wie Hobart und Launceston anderen australischen Städten in nichts nach. Mit etwas Glück kann man den Tasmanischen Teufel sehen, ein vom Aussterben bedrohtes Beuteltier, das es nur auf Tasmanien gibt.

Usbekistan

Dieses zentralasiatische Land, ehemalige Sowjetrepublik, gehörte einst zum Reich grausamer Herrscher wie Dschingis Khan und Timur. Usbekistan ist seit mehreren Jahrtausenden bewohnt und beherbergt einzigartige Kulturschätze. Die Seidenstraße, die von Europa bis nach China durch Usbekistan führte, brachte der Region Reichtum und es entstanden legendäre Städte wie Buchara, Khiva und Samarkand, die nicht verpasst werden sollten. Auch das landschaftlich beeindruckende Ferghanatal lohnt einen Besuch und auf den zahlreichen Basaren können Besucher orientalische Geschäftigkeit erleben.

Welches ist Ihr Top-Reiseziel 2012?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

1 Kommentar »

  • Hannes meint:

    Vor der Reise genug Überlegungen über das Gepäck anstellen, macht bei einem Wander- oder Trekkingurlaub auf jeden Fall Sinn.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar!

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar oder einen Trackback von Ihrer Seite. Sie können auch Kommentare mit RSS abonnieren.

Seien Sie höflich. Bleiben Sie anständig. Schreiben Sie zum Thema. Wir tolerieren keinen Spam.